Mit ‘Krass’ getaggte Beiträge

Einmal die Woche kommt ein Patient zu mir der von mir 60min. Lymphdrainage bekommt.

Wir erzählen und erzählen während ich Ihn dabei Lymphe.

Dann sage ich:

Ja, ja das Leben kann einem manchmal ganz schön nerven!

Patient daraufhin:

Da sagst du was, ich hattte es nicht leicht, habe ja schließlich zwei Selbstmordversuche hinter mir.

Totenstille, ich habe gefühlte 10 sec kurzzeitig mit dem Lymphen aufgehört um das ersteinmal geistlich zu verarbeiten, was da soeben gesagt worden ist.

Patient weiter:

Naja, leider waren die beiden Versuche nicht erfolgreich, hatte nur Schmerzen danach.

Ich war immer noch total baff und irgendwie gelähmt, und sagte:

Und wie hast du überlebt?

Patient:

Naja…das erste mal ist der Strick gerissen und das zweite mal wollte ich mir die Pulsadern aufschneiden, aber leider hatte ich Sie quer statt längs aufgeschnitten, so habe ich beide Versuche überlebt.

Okay, das war definitiv zu viel für 9h morgens…und ich setzte total in Trance meine Arbeit fort.

Ich lenkte das Gespräch auf ein freundlicheres Thema, als das Thema durch war.

Ich habe hier einen Menschen auf der Bank liegen, der schon 2 Selbstmordversuche hinter sich hatte? Das musste ich auch erst einmal verdauen, ist ja nicht so das das mir am A……. vorbei geht.

Ich habe nach dem Gespräch ca. 2 Stunden gebraucht bis ich wieder voll bei der Sache war, denn das Gespräch war glaube ich das heftigste was ich jemals geführt hatte.

Man muss dazu sagen, der Patient ist eigentlich ein kleines Würstchen. Keine Frau, keine Kinder, sein Bruder hat so ne kleine Kneipe und seine Schwester ist mit 16 Jahren gestorben. Er hatte es definitiv nicht leicht im Leben.

Gruß:

Physioblogger

Advertisements