Ich brauche einen Termin

Veröffentlicht: 9. Dezember 2008 in An der Anmeldung
Schlagwörter:, , ,

Ich kam gerade aus der Kabiene mit einem Patienten raus, verabschiedete Ihn und ging hinter die Anmeldung um auf meinen Plan zu schauen welcher Patient denn als nächstes mit mir das Vergnügen hat.

Da kam zur Praxistüre ein Mann herein, legte mir sein KG Rezept vor und sagte er bräuchte Termine.

Da ich gerade etwas (10min.) mit der Zeit hintendran war, war ich auch dementsprechend auf dem Sprung und ich sagte in der Eile einen Satz, den ich 10sec. später bereut habe:

Die Kollegin an der Anmeldung ist gerade nicht da, die kommt erst morgen früh wieder. Können Sie morgen früh bitte nochmal anrufen, oder Sie kommen morgen früh mal vorbei??

Der Patient zog ein leicht beleidigtes Gesicht auf, schaute mich etwas krumm an, nahm sein Rezept wieder mit und ging mit einer sehr spärlichen Verabschiedungsgeste zur Türe wieder hinaus.

Wie konnte ich das denn nur sagen? Der Patient ist verdammt nochmal König! Ich saß jetzt leicht bedröppelt hinter der Anmeldung und 2 Patienten die auf Ihren Termin warteten schauten mich ebenfalls etwas komisch an.

Ich hätte Ihm egal wieviel ich mit der Zeit hinten dran war wenigstens einen Termin geben können, und die restlichen hätte er dann mit der Rezeptionskraft ausmachen können. That´s so easy…

In mir schwirrten tausend Gedanken…

…der geht jetzt bestimmt woanders hin….

Nachdem ich im Laufe des Nachmittags die Zeit etwas aufholen konnte, setzte ich mich an die Rezeption und rief den Patienten nochmals an, denn zum Glück kannte ich Ihn….es war ein Freund meiner Eltern…allerdings weiß ich nicht ob das in der Situation gut oder schlecht ist, und machte mit Ihm auf den Verweis heute vormittag etwas wenig Zeit gehabt zu haben zumindestens 2 Termine aus.

Er wollte zwar nicht zu mir…aber das war nicht so wichtig…..wichtiger ist, diesen Fehler nicht noch einmal zu begehen.

Physioblogger

Advertisements
Kommentare
  1. Herzlich Willkommen unter den Bloggern,finde dein Thema/Beruf interessant, wenn ich darf verlinke ich dich morgen..
    bin auf weitere Storys gespannt…
    grüße

  2. completelife sagt:

    Hey, Wilkommen in meinem bescheidenen Reich!!

    Freut mich das dir mein Thema gefällt…

    und das mit dem verlinken…ich habe nichts dagegen….schau du doch auch mal in meine Linkliste…

    Gruß:

    Physioblogger

  3. amnisinspirare sagt:

    Ein altes Sprichwort lautetet: „Erkenntnis ist der erste Weg zur Besserung“.

    Ich denke wir alle haben bereits ähnliche Verhaltensmuster bereits erlebt. Gut finde ich, dass du dir sofort Gedanken darüber gemacht und die Initiative ergriffen hast.

  4. Chris sagt:

    Bin auch mal sehr gespannt darauf, was sich hier in Zukunft so tut. Ist wirklich ein Bereich, der bis jetzt blog-technisch noch nicht wirklich zu finden ist.
    Ich freue mich auf jeden Fall auf zukünftige Beiträge.

  5. mulbricht sagt:

    Eine weitere Berufsgruppe mit der wir Tag für Tag zusammen arbeiten.
    Bin auch auf weitere Beiträge von Dir gespannt!

    Gruß,

    der Pfleger

  6. chefarzt sagt:

    Man lernt nur aus eigenen Fehlern, oder? Gut wenn man die Fähigkeit hat, sie zu erkennen. Hau rein, physioblogger, dein Blog kommt gut an

  7. aga80 sagt:

    Ich fand deine Reaktion nicht übertrieben , Verspätungen sind ärgerlich.
    Einfach kurz das Problem ansprechen , Telefonnummer notieren und etwas später, während eines Ausfalls etc. zurückrufen.

    Der Kunde ist König , aber leben wir in einer Monarchie ?

  8. phYsines sagt:

    Das Problem an der Sache ist, daß auch die Patienten, die nun dran sind und ihren Termin schon haben, genauso „Könige“ sind und auch ein gewisses Recht haben, ihre Behandlung in ihrer zustehenden Zeit zu bekommen, also bitte ich die Leute (wenn ich mal dorthin komme), die dann an Rezeption oder so stehen, um ihre Telefonnummer und sie werden dann von mir bzw. den Praxisangestellten zurückgerufen. Sie wissen auch, daß wir nur arbeiten können. Rein aus freiberuflicher Sicht haben die meisten meiner Patienten bzw. die, die zu mir empfohlen wurden, meine Handynummer. Ich kann ja auch nicht wegen jedem Anruf alles stehen und liegenlassen – mach ich auch auf keinen Fall, um demjenigen gerecht zu werden. Alle, die zu mir kommen/wollen, können einen Rückruf erwarten, auch wenn der am nächsten Tag erst kommt, sie wissen ja, daß ich viel zu tun hab. Aber der Anruf kommt! Ich hab nur 2 Hände und die einfach begrenzte Zeit. Und bisher hatte jeder Verständnis, wenn ich ihm das erklärt hab. Im Gegenteil sogar, es kommt sehr gut an – und jeder ist zufrieden gewesen. Ich möchte auch, wenn ich Patient bin, meine Behandlung für mich haben. Es hat mich immer angekotzt, wenn meine Ex-Chefin bei jedem klingeln oder Patientenerscheinen an der Rezeption aus Behandlungen rausgerannt ist und die gerad zu bearbeitenden Patienten am Ende ein zerrupftes Etwas bekamen, von dem sie nichts hatten. DAS macht auch keinen guten Eindruck. Und ich mach es einfach anders als sie. Wenn nun einer kein Verständnis hat und ihm ein versprochener Rückruf, sag ich ganz kalt: Dann muß er woandershin gehen. 😉

  9. Julia Sophie sagt:

    Hallo Herr Kollege 😉
    jaja, dieses Terminvergabeproblem kennen wir doch alle. Mein Chef, ein herzensguter Mensch, der sich halt auch gerne einfach Zeit bei seinen Patienten nimmt, machts jetzt einfach immer so (und ich mittlerweile auch, es hilft ja nix!) : Wenn der Patient da ist, soll er gleich sein Rezept dalassen, wir pappen ein Post-it mit seiner Telnr drauf und klemmen das KK-Kärtchen dran. Der patient fühlt sich gut versorgt und weiß, dass er innerhalb der nächsten 48h mit nem Anruf rechnen kann. Und man kann ja auch drauf vermerken, bei welchem Therapeut das sein soll 😉

    lg, Julia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s